Antennenwels

2 Antennenwelse (L144)
Ancistrus sp.

  • Das Männchen ist ein Goldantennenwels, gelber Antennenwels oder auch roter Antennewels genannt

das Männchen

  • Das Weibchen ist ein Albino-Antennenwels. Sie hat deutlich weniger Antennen als das Männchen

das Weibchen

Die beiden Antennenwelse haben wir Anfang Mai 2017 als Pärchen bekommen. Das Männchen ist ein gelber Antennenwels. Das Weibchen ist ein Albino, was man an ihren roten Augen erkennt.
Die beiden Antennenwelse leben sich sehr gut bei uns ein und obwohl wir extra Holz ins Aquarium gelegt haben für die Antennenwelse ist ihr Lieblingsplatz derzeit doch am und in der Plastik Dekoration.

Das Weibchen ist meistens im Totenkopf und das Männchen daneben

Der Lieblingsplatz bleibt weiterhin beim Totenkopf

Nach dem Umsetzen ins neue Becken (21. Mai 2017)

Die Antennenwelse ernähren sich gesund: Gurke und Salat mögen sie gerne.

Lieblingsplatz 🙂 (11. Mai 2017)

Der männliche Antennenwels in seiner vollen Pracht (10. Mai 2017)

Das Albino Weibchen hängt gerne an der Scheibe (05. Mai 2017)

Die unteren beiden Bilder zeigen die beiden Antennenwelse direkt nach dem Einsetzen in ihr neues Zuhause.

Der eine hat sich sofort unter den Filter verkrochen… (04. Mai 2017)

… und der zweite hat sich sogar schon am ersten Abend an die Scheibe getraut (04. Mai 2017)